Bezugsquellen für günstiges Werkzeug

Bild: © dimdimich - Fotolia.com

Bild: © dimdimich – Fotolia.com

Gutes und funktionsfähiges Werkzeug ist teuer. Das bringt bereits die hochwertige Fertigung mit sich. Man sollte auch als Heimwerker nicht auf die 9,90 € Werkzeugkästen setzen – schon allein um die Verletzungsgefahr zu reduzieren! Dennoch kann man im Web und auch auf örtlichen Flohmärkten das ein oder andere Schnäppchen schießen – denn gutes Werkzeug muss nicht immer neu sein. Gerade für den Heimwerker tut es häufig das Werkzeug, das Profihandwerker ein paar Jahre genutzt haben – jedoch jetzt auf das neuere Modell setzen.

Das passende Werkzeug auch kurzfristig verfügbar

Die Renovierung am Wochenende oder der kurzfristige Großauftrag bei einem Kunden: Wer Handwerksarbeiten ausführen hat, der braucht auch das passende Werkzeug. Nussset und Druckluftreiniger, Multitool oder Abzieher sind gefragte Utensilien, wenn es um die perfekte Ausführung der gewünschten Arbeiten geht. Dass gutes Werkzeug teuer ist, ist durchaus bekannt. Doch nicht immer muss das der Fall sein. Wer sich rechtzeitig informiert und die Chancen nutzt, der kann mit ein wenig Glück durchaus exzellente Arbeitsgeräte preiswert erwerben.

Internetauktionshaus Ebay als Schnäppchenfundus

Eine der umfassendsten Möglichkeiten der Recherche bietet das Internetauktionshaus Ebay. Dort bieten tausende Verkäufer, vom privaten Anbieter bis zu gewerblichen Verkäufer, eine große Auswahl für Heimwerker feil. Für jeden, der sucht, eine wahre Fundgrube: Denn tatsächlich lassen sich nicht nur bei privaten Anbietern echte Schnäppchen machen. Auch gewerbliche Anbieter liegen aufgrund der Absatzmenge oftmals deutlich unter dem Listenpreis. Alternativ lohnt es sich, direkt auf einem Kleinanzeigenmarkt vorbeizuschauen. Auf dem Kleinanzeigenmarkt von Ebay, den Plattformen Kalaydo oder Markt können Kunden kostenlos interessieren – und hier finden sich immer wieder preiswerte Angebote von Markenherstellern wie Bosch oder Siemens. Kabeltrommel oder Kreissäge, elektrische Heckenschere oder eine kombinierte Holzbearbeitungsmaschine gehören zu jenen Produkten, die Verkäufer loswerden möchten und deshalb auch günstig abzugeben bereit sind.

Ein Flohmarkt in der Stadt bietet Vorteile

Natürlich ist auch der traditionelle Flohmarkt in der eigenen Stadt immer eine gute Adresse, um günstig einkaufen zu können. Kabeltrommeln, Schredder oder Laubsauger lassen sich dort preiswert erstehen. Den Nachteil, dass es eines eigenen Besuchs vor Ort bedarf, wiegt ein Vorteil auf: Die potenziellen Kunden können mit den Verkäufern direkt und persönlich verhandeln. Zudem sind sie in der Lage, das Werkzeug anzufassen, zu begutachten und sofort mitzunehmen – ohne einen aufwendigen Transport als Versand organisieren zu müssen. Aber: Natürlich bietet das Internet viel mehr Angebote, können mit wenigen Klicks auch Angebote in ganz Deutschland begutachtet werden.