Handwerk in Haus & Garten: Deko inbegriffen

GartenhäuschenEigene Arbeiten erfreuen das Handwerkerherz umso mehr als es gekaufte Dinge tun, warum also nicht einmal eine Gartenhütte selbst bauen. Der geschickte Heimwerker sucht sich sein Material für den Bau seiner Gartenhütte im Internet aus. Als hübsches Deko-Element nach der Anfertigung eignen sich dann zum Beispiel auch Beachflags von Selleros.com.

Die Gartenhütte

Der Bau so einer Hütte ist nicht allzu schwer. Sie wird in Steckbauteilen geliefert, und dann laut Anleitung zusammengebaut. Dazu gehören Seitenwände, Dach und Boden, eventuell besondere Fenster- oder Türrahmen. Etwas Geschick ist von Nöten, um Tür und die Fenster fachgerecht einzufügen. Gerade diese Elemente eignen sich für eine besonders kreative Gestaltung. Wer es mediterran liebt, kann zum Beispiel Kacheln oder Strandgut in warmen Farben daran befestigen, feine Gardinen anbringen und Pflanzen aus südlichen Ländern als Bepflanzung rundherum nutzen. Wer gern gärtnert, wird daran seine Freude finden Das Dach bietet eine Herausforderung, will man es wasserdicht haben.

Wer auf Nummer sicher gehen will, kann das Häuschen von außen mit einem Schwarzanstrich gegen Schimmel schützen. Normalerweise ist das Holz aber so behandelt, dass es nicht all zu viel Wasser aufnehmen kann.

Nach dem Aufbau kommt die Deko

Der Aufbau ist aber in ein, zwei Tagen zu schaffen. Nun geht es ans Dekorieren. Es soll ausgefallen und auffällig werden. Wieder sieht sich der Handwerker im Internet um. Möglich ist es etwa, zwei solcher Beachflags als Flaggen links und rechts von der neuen Hütte zu montieren. Sie können in ganz eigenen Stilen bedruckt und gestaltet werden, also findet jeder sein passendes Design.

Mit Spots werden das Gartenhaus und die Beachflags angestrahlt, um auch in der Nacht zu wirken. Die Fahnen leuchten in Neonfarben und uni in Weiß, gern kann auch ein wenig mit Schrift und Leuchteffekten hantiert werden, das gibt bei Abend und Nacht sehr schöne Effekte.

Auch altmodische zeitlose Deko wie schön hergerichtete Blumenkästen oder Alternativen wie Schubkarren bepflanzt mit de Lieblingsblumen machen einen schönen Eindruck. Hufeisen, Pflanzenampeln oder Lichterkette machen das kleine Gartenhäuschen zu einem der Lieblingsecken im Garten.

Bild: © Otto Durst – Fotolia.com