Anleitung: Wärmedämmung selbst anbringen

Dämmung selbst anbringen

Schnitt für Schnitt zur Wärmedämmung

Die Kosten für Handwerker senken viele Bauherren heute mit Eigenleistung. Die Wärmedämmung ist nicht schwierig, wenn einige Grundsätze beachtet werden. Bei der Auswahl und dem Kauf der Dämmstoffe können geeignete Hersteller und Partnerfirmen über die Branchenbuchsuche gefunden werden. Einige inserierende Firmen sind an Zusammenarbeit mit dem Bauherrn in Form von betreuter Eigenleistung interessiert.

Energie sparen

Ob im Neubau oder im Altbau, die kostbare Wärme soll nicht in die Atmosphäre entweichen. Brennstoffe werden jedes Jahr teurer und die Wärmedämmungstechnik und die Dämmstoffe sind heute auf einem hohen Qualitätsniveau. Bis zu 30% Energiekosten können eingespart werden. Beim Anbringen in Eigenleistung bleiben die Kosten im Rahmen. Beim Eigenbau ist zu beachten, daß keine Wärmebrücken entstehen und die Baustoffe dicht schließend verklebt werden. Eine Feuchtigkeitsbremse muss eingebaut werden, um Bauschäden zu vermeiden. Zum Beispiel verursacht aus der Luft kondensierendes Wasser, das nicht abtrocknen kann, heftige Schäden am Holz des Dachstuhls. Bei der Branchenbuchsuche findet man geeignete Ansprechpartner, die wertvolle Tipps geben können.

Selber aktiv werden

Den Dachstuhl selber auszubauen scheint eine machbare Aktion. Anleitungen dazu finden sich reichlich. Dennoch gibt es ein paar wichtige Dinge zu beachten. Es muss für Winddichte und Feuchtigkeitsschutz eine Dampfbremsfolie angebracht werden, die lückenlos verklebt wird. An besonderen Stellen muss zusätzlich mit Dichtmasse abgedichtet werden. Es dürfen keine Luftlöcher gelassen werden, um Schimmel zu vermeiden. An Kabel und Leitungen muss rechtzeitig gedacht werden und die Durchlässe müssen extra abgedichtet werden. Die Liste an Dämmstoffen zur Auswahl ist lang. Über deren Verarbeitung und das dazu nötige Werkzeug und Zubehör muss man sich informieren. Gesteine, Mineralfasern oder organische Dämmstoffe sind unterschiedlich zu verarbeiten und mehr oder weniger verträglich für den Ausführenden.

Die Qual der Wahl

Mit der entsprechenden Unterstützung durch Fachleute und Anleitungen, können beim Dämmen in Eigenregie viele Fehler vermieden werden. Um im Dschungel bei der Auswahl der Dämmstoffe fündig zu werden, muss die Situation vor Ort ebenso bewertet werden, wie die Vor- und Nachteile der Dämmstoffe selber. Ist diese Hürde überwunden, ist die Ausführung vergleichsweise leicht.

Bild: © Kzenon – Fotolia.com