Eine Generalüberholung für die Küche

Generalüberholung der Küche

Mit ein wenig Farbe erstrahlt die Küche neu

Die Küche bildet in vielen Haushalten das Herzstück der Wohnung oder des Hauses. Hier kommt die Familie oft zum gemeinsamen Essen zusammen, hier spricht man über Probleme oder Pläne. Darüber hinaus ist dieser Raum aber auch sonst sehr stark beansprucht, denn hier wird tagtäglich gearbeitet. Gebrauchsspuren lassen da meist nicht lange auf sich warten. Mit normalem Putzen ist es bei tiefen Kratzern, verblassenden Farben oder Ähnlichem dann aber oft nicht mehr getan. Wenn die Küche also in die Jahre gekommen ist und nicht mehr so ansprechend aussieht, sollte eine Veränderung her. Doch eine neue Einrichtung inklusive der Elektrogeräte ist oft sehr teuer und wird von daher lange herausgezögert. Es gibt allerdings auch einige Tipps und Tricks die genügen, um den Raum in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Die Umsetzung ist oft ebenso simpel wie kostengünstig.

Um Küchen ein neues Gesicht zu verleihen, reicht es oft schon, einfach die Wandfarbe zu verändern oder die Gardinen oder Vorhänge auszutauschen. Hierfür ist nicht einmal großes handwerkliches Geschick erforderlich. Auch die Platzierung eines hübschen Gewürzregales, einiger Bilder oder optisch ansprechendes Küchengeräte wie eine KitchenAid müssen nicht teuer sein und können den Raum aufwerten und wieder schöner machen. Doch wenn im wahrsten Sinne des Wortes der Lack ab ist, muss man schon zu anderen Mitteln greifen.

Trotzdem muss es nicht immer gleich eine ganz neue Küche sein. Oft macht es schon viel aus, wenn die Fronten der Einrichtung neu gestrichen werden. Eine andere Farbe, neuer wieder intakter Lack, lassen die Fronten gleich in ganz neuem Licht erstrahlen. Bei echten Schäden kann man natürlich auch die Türen ganz austauschen. Dies ist wesentlich günstiger, als den ganzen Schrank zu wechseln, weil das komplette Innenleben erhalten bleiben kann. Falls aber auch im Inneren etwas kaputt ist, können auch einzelne Schränke ausgetauscht werden. Möglicherweise ist die Küche zwar nicht mehr im Programm des Herstellers, aber oft verfügen Küchenschränke über Standardmaße, sodass die eigene mit Schränken aus einer anderen Küchenserie aufgepeppt werden kann.

Neben den Schränken sollte man sich von Zeit zu Zeit aber auch einmal die Wände vornehmen. Ein neuer Anstrich ist schnell gemacht, aber viele Leute scheuen sich vor neuen Fliesen. Dabei kann man inzwischen Spezialfolien kaufen, die einfach über die alten Fliesen geklebt werden können.

Bild: © aleksey kashin – Fotolia.com