Quicktipp: Wenn sich am Kühlschrank Boden Wasser ansammelt

Wenn sich am Boden des Kühlschranks laufend Wasser sammelt, ist in den seltensten Fällen der Kühlschrank kaputt. Gerade bei älteren Modellen gibt es beim Kühlschrank einfach ein Loch an der Hinterwand des Kühlschranks (Innenseite!) über welches das Wasser ablaufen kann um dann zu verdunsten. Bei neueren Modellen ist das Loch bisweilen auch mit einem Pfropfen versehen, den man einfach rauszieht und dann die Ablaufrinne säubert. In den seltensten Fällen ist es ein technischer Defekt! Also erstmal  so probieren bevor man den Handwerker ruft!

Die Reinigung geht z.B. mit Wattestäbchen sehr einfach. Und by the way…wenn dann die Lebensmittel schon mal draußen sind, kann man den Kühlschrank gleich mal ordentlich putzen denn die Verstopfungen sind meist mit Bakterien versehen….

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email

3 Kommentare to “Quicktipp: Wenn sich am Kühlschrank Boden Wasser ansammelt”

  1. Interessanter Weise wirklich neu für mich. Bisher war ich immer der Meinung, wenn etwas ausläuft, dann Handtücher drunter und ab zum nächsten Händler um einen neuen Kühlschrank zu kaufen. Manchmal sollte man sein Handeln doch mehr hinterfragen ;)
    Viele Grüße

    • @Miro: Ok, das ist die worst case Methode ;) Viele beauftragen bei so einer Kleinigkeit jedoch einen Handwerker, der dann richtig schön Geld kostet und auch nix anderes macht als die Verstopfung zu lösen.

  2. Danke für den Tip. War bei uns auch so und das hat mir einen Haufen Geld gespart, denn ich dachte schon, dass der Kühlschrank kaputt war.